Häufige Fragen, FAQ

Wieso ist der Wirkstoff nicht lieferbar und wieso haben Sie noch welchen?
Der Wirkstoff wird relativ seltenen als Rezeptur verordnet und in Deutschland nur von sehr wenigen Rohstofflieferanten vertrieben.  Es ist also ein seltener Wirkstoff der auf eine geringe Nachfrage trifft.  Ferner kann in den Apotheken aufgrund der geringen Nachfrage keine große Bevorratung stattfinden, weil sonst Wirkstoff im Laufe der Zeit verfällt. Häufig wird aus diesem Grund auch auf die fertigen Tabletten mit 50 mg zurück gegriffen, und diese dann zermörsert verarbeitet. Wir verwenden den reinen Wirkstoff, können dadurch genauer arbeiten und haben letztendlich weniger Hilfsstoffe in den fertigen Kapseln!

Wir als spezialisierte Apotheke verfügen aber über eine so  große Nachfrage, um ausreichend bevorratet zu sein. In den letzten 4 Jahren konnten wir dadurch nachweislich immer alle verordneten Kapselrezepturen ordnungsgemäß beliefern.

Wie bekomme ich die Kapseln?
Der Wirkstoff ist verschreibungspflichtig. Wir stellen die Kapseln bei Vorliegen des Originalrezeptes individuell her und verschicken diese per DHL oder Hermes.

Sie senden uns  per Post das Rezept zu und erhalten nach 2-3 Tagen (plus die Postwege) ihre Kapseln.  Falls die gesetzliche Zuzahlung zu entrichten ist, liegt dem Paket eine Rechnung bei, die innerhalb von 2 Wochen überwiesen werden kann. Ferner steht die Zahlung über PayPal an cityapotheke@gmx.de zur Wahl.

Was kostet der Versand?
Der Versand ist ab einem Rezepturwert von 100 Euro kostenlos. Darunter fallen (Selbst-) Kosten in Höhe von 4 Euro an. Bei Versand über Hermes senden wir Ihnen auf Wunsch die Sendungsverfolgungsnummer, sodass Sie immer sehen können, wo sich das Paket gerade befindet.

Was kosten die Kapseln?
Da sich der Preis der Kapseln nach der verordneten Stärke und Menge richtet, sind die Preise für jede Verordnung individuell. Ganz allgemein liegen die Preise aber sehr  deutlich unter dem jeweiligen Fertigarzneimittel mit demselben Wirkstoff. Gerne rechnen wir vorab die Ihnen verordneten Kapseln aus.

Versenden Sie auch ins Ausland?
Ein Versand in Staaten der EU ist im Rahmen der gültigen Rechtslage in der Regel kein Problem. Wir haben zum Beispiel in die Schweiz, nach  Österreich, in die Niederlande und auch auf die  britischen Inseln Kapseln geliefert.

Welche Mengen und Stärken kann ich bekommen?
Die Menge und Stärke kann vom Arzt auf dem Rezept individuell festgelegt werden und unterliegt keinen Vorgaben. Auch Mischverordnungen mit verschiedenen  Stärken sind problemlos möglich. Gerade diese Verordnungsflexibilität stellt einen großen Vorteil dar, weil der Arzt/die Ärztin die individuell erforderliche Menge und Stärke aufschreiben kann und an keine Normgröße oder fertige Stärke gebunden ist.

Verschicken Sie auch den reinen Wirkstoff?
Das ist leider nicht möglich, weil es gesetzlich nicht erlaubt ist. Wir helfen aber gerne mit Lieferung der fertigen verordneten Kapseln.

Ist das Paket versichert, was passiert wenn es nicht bei mir ankommt?
Wir garantieren Ihnen eine zuverlässige Lieferung. Falls auf dem Postweg eine Sendung verschwindet oder nicht zugestellt werden kann, sorgen wir umgehend und kostenlos für Ersatz. Bei Bedarf auch per Express innerhalb eines Tages. Sie müssen also nicht erst den mitunter mühsamen Weg der Sendungsverfolgung in Kauf nehmen, sondern können sich auf eine durchgehende Arzneimittelversorgung verlassen.

An wen kann ich mich bei speziellen Fragen wenden?
Bei Fragen rund um die Kapsel können Sie direkt in der Apotheke (0551 / 414 88) anrufen. Es stehen entweder Herr Apotheker  Stefan Heider oder eine auf die Kapseln spezialisierte PTA zur Verfügung.